Donnerstag, 8. September 2011

Doppel-Donnerstag

Bei meinem ersten Strandspaziergang habe ich gleich vier Häuser der Wellhornschnecke gefunden. Da ich in einer Röhrenvase schon mehrere als Deko habe war ich sehr erfreut darüber. Im Laufe der Urlaubstage kamen noch ein paar dazu.


Nach dem Fotografieren habe ich vergessen dieses Exemplar mitzunehmen. Ärgerlich!!!!

Das Aktuelle von heute ist, dass heute unserAusflug mit der Frauenhilfe unserer Kirche statt fand. Vor den Sommerferien habe ich ihn noch kurzfristig organisiert. Leider konnte ich aufgrund eines Vormittagstermins heute nicht von Anfang an dabei sein.
Zuerst ging es ins Textilmuseum Bocholt. Dort haben wir an einer interessanten Führung teilgenommen - jetzt weiss man ein handgewebtes Trockentuch richtig zu schätzen. Im angrenzenden Museumsshop konnte man diese Tücher dann kaufen. Zum Mittagessen kehrten wir hier ein. Ein Tipp für eine Radtour im Sommer oder "nur" zum Spazieren ist die Umgebung rund um das Museum mit dem AA-See. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Stadt Bocholt ging es dann zum Hof Stegerhoff auf Kaffee und Kuchen. Besonders gut kam die Begrüßung mit einem eiskalten weißen Holunderlikör an und als dann noch alle anderen hofeigenen Liköre zum Verkosten angeboten wurden stieg die Stimmung. Anschließend wurde uns die Produktion gezeigt und wir haben das Hoflädchen unsicher gemacht. Der weiße Holunderlikör fand sich in vielen Tüten wieder. Ein rundum gelungener Tag, auch wenn der Herbst schon durchkam und es ab und zu etwas nieselte.

1 Kommentar:

  1. Deine Muscheln in der Vase dekoriert sehen bestimmt super klasse aus...

    Ganz lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen