Samstag, 6. Juni 2015

Dziękuję Mai - Nie ma za co Juni


Im Mai habe ich

viel organisieren müssen
durch Berufliches viel Privates verpasst
durch Termine viel Freizeit versäumt
den 50. meiner Freundin - "Schwester" = Seelenverwandten gefeiert
die neue Wohnung einer Freundin eingeweiht
ein Weihnachtsessen nachgeholt
einen neuen Reisepass beantragt
tolle Pfingsttage in Chemnitz und Erzgebirge erlebt
mit meiner Frauenhilfegruppe einen Ausflug nach Xanten gemacht
die Reise auf den Spuren meiner Vorfahren begonnen
Stettin besucht

Auch der Mai war wieder randvoll mit Aktivitäten, aber Positives und Negatives hielten sich gut die Waage, deshalb kann ich beruhigt in den Juni gehen. In der ersten Hälfte mache ich erstmal Urlaub.............

Kommentare:


  1. Huhu liebe Heidrun... na dein Monat ist mit Terminen schneller vorbei als man denkt... viel hast du geschafft im Mai.... und nun wünsche ich dir einen super tollen Urlaub.

    Lieben Gruß von Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidrun,
    das klingt ja nach einen ereignisreichen Mai. Was wohl der Juni bringt?
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidrun-Langeweile kennst auch du nicht! Vielen Dank fuer deinen netten Kommentar! Auch ich bin ab Ende Sept übern Atlantik:/) lg Gerli

    AntwortenLöschen