Montag, 6. Juli 2015

Nein keinen Reisebericht, sondern

das Rezept für diesen tollen Kuchen


wollen alle Kollegen meines Mannes haben. Verzweifelt habe ich gerade das Rezept hier auf dem Blog gesucht - Fehlanzeige - sollte ich unseren absoluten Lieblingskuchen hier noch nicht vorgestellt haben?

Das Originalrezept heißt Mandarinenschnitten.

Im Moment essen wir aber lieber frische Erdbeeren als Mandarinen aus der Dose und da lag es nahe diesen absolut köstlichen und schnell gemachten Kuchen mit Erbeeren zuzubereiten.

Für den Rührteig
4 Eier mit
225 g Zucker 
1 Päckchen Vanilezucker
schaumig aufschlagen
80 ml Öl und 130 ml Mineralwasser unterziehen.
300 g Mehl und 3 Teelöffel Backpulver sieben und unterühren.

Sofort auf ein Backblech streichen und ca. 20 Minuten bei 160 Grad Heißluft backen.
Abkühlen lassen.

Mandarinen (Menge nach Geschmack) 4-6 Dosen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen.
Ein paar zum Dekorieren zurück lassen.

3-4 Eßlöffel Mandelstifte oder Mandelblättchen in der Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

400 g Sahne steif schlagen und
2 Päckchen Vanillezucker und
500 g Schmand oder Creme fraiche unterrühren.
Locker auf dem Boden verteilen und
mit gerösteten Mandeln bestreuen.

 Statt der Mandarinen habe ich von 500g Erdbeeren einige halbiert für die Deko und den Rest klein geschnitten und mit Zucker nach Geschmack gesüßt. Etwas stehen lassen, dann auf dem Boden verteilen. Creme darüber geben und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Guten Appetit!


Kommentare:

  1. hallo Heidrun,
    der sieht lecker aus, Rezept ist abgespeichert mal sehen wann ich ihn in klitzeklein mal für meinen Mann und mich mache :P)
    Grüßle marlisa

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Heidrun.. so nen Kuchen hätte ich auch gerne mal von dir... der sieht zum anbeißen aus...
    Na toll... jetzt krieg ich auch noch Hunger auf Kuchen.... super :-)

    Ganz lieben Gruß
    von Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm klingt lecker, muss ich mal nachbacken!

    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen