Samstag, 1. Januar 2011

Willkommen 2011

Heute gabe es das traditionelle Neujahrskaffeetrinken mit meinen Schwiegereltern. Leider habe ich in diesem Jahr aus Zeitmangel "nur" Glückskäferchen und gebackene Glückspilze anbieten können. Es war aber sehr schön.
Ab Montag hat uns der Alltag wieder:
- man darf wieder waschen
- man darf wieder nähen
das sind zwei Dinge, die ich traditionell nicht zwischen den Tagen tue. Wisst ihr was dahinter steckt?
Leinen spannen bedeutet Unglück im neuen Jahr und beim Nähen sticht man dem neugeborenen Kind die Augen aus.



Kommentare:

  1. Hm... Das ist ja mal was. Wusste ich nicht. Aber ich spann ja keine Wäscheleine, ich schmeiße in den Trockner. *lol*

    Ich wünsche Dir trotzdem ein tolles, glückliches, gesundes und natürlich kreatives Jahr.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidrun,
    auch ich bzw. wir wünsche Dir und Deiner Familie ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

    GLG Irmi

    AntwortenLöschen